Grundsätze

Exklusivität

Heinrich & Coll. durchdringen mit einer ausgeprägten Systematik und einem hohen Zeitaufwand akribisch die relevanten Zielmärkte. Daher arbeiten wir ausschließlich auf Exklusivbasis. Exklusivität bedeutet auch keine Einbindung eines Kandidaten in mehrere Suchprojekte. Kandidaten, die im Rahmen von Mandaten präsentiert werden, recherchieren wir stets exklusiv für ein konkretes Projekt.

Persönliche Ansprache

Die erste telefonische Ansprache eines Kandidaten zählt zu den entscheidenden und erfolgskritischen Faktoren in jedem Suchprojekt. Diese zentrale Aufgabe übernimmt stets ein interner sowie gut ausgebildeter Heinrich & Coll. Researcher und nicht wie oft branchenüblich ein externer Dienstleister. Durch seine langjährige Erfahrung in der Ansprache von Führungskräften ist er am besten in der Lage, den besonderen Reiz der Position zu vermitteln und sich schnell auf den jeweiligen Kandidaten einzustellen.

Datenschutz / Diskretion

Heinrich & Coll. Berater verpflichten sich strikt zur Einhaltung von klar definierten Kriterien zum Schutz der Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Wir wahren uneingeschränkte Diskretion gegenüber Mandant und Kandidat in allen Phasen der Zusammenarbeit und nach Abschluss des Projekts. Personenbezogene Daten leiten wir nur mit Zustimmung des Kandidaten an einen Mandanten weiter. Personenbezogene Daten verwenden wir ausschließlich für die im Rahmen von Personalsuchaufträgen entstehenden Aktivitäten. Wir informieren Initiativbewerber über die Speicherung ihrer Daten. Kandidaten, die sich für konkrete Positionen ins Gespräch bringen, informieren wir nach Abschluss des Prozesses darüber, ob Ihre Daten gespeichert werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit zum Widerruf. Kandidaten können ihre persönlichen Daten jederzeit aus dem System löschen lassen. Kritische Angaben - zum Beispiel über Gesundheit, religiöse Ansichten oder politische Überzeugungen – speichern wir grundsätzlich nicht.

Transparenz

Unsere Suchaktivitäten werden dokumentiert und unseren Auftraggebern in einem regelmäßigen Statusreport zur Verfügung gestellt. Der Heinrich & Coll. Statusreport enthält die wesentlichen Kennzahlen aus der Suche. Dazu zählen beispielsweise die Anzahl der angesprochenen Kandidaten, der Rücklauf auf Anzeigen, die Anzahl der Telefoninterviews und persönlichen Gespräche sowie die Absagegründe. Zusätzlich erhalten nur regional bekannte Unternehmen, interessante Informationen bezüglich des Bekanntheitsgrad ihres Unternehmens, ihres regionalen und überregionalen Firmenimages sowie weitere wertvolle Details.